13.6.2013

Mensch-Landschaft


Dieses Projekt ist in einer monatelangen, intensiven Zusammenarbeit des Frans Masereel Centrums in Kasterlee mit der Stiftung LiterGra, Antwerpen (Belgien), und mit der Lithographie- und Radierwerkstatt Schloss Haldenstein, Graubünden (Schweiz), zustande gekommen. Fünf zeitgenössische bildende Künstler und fünf Schriftsteller erarbeiteten ein gemeinsames Werk.

Das Konzept gab allen Beteiligten die Möglichkeit, sich individuell und in aller Freiheit vom Thema inspirieren zu lassen.

Vertrauter Fremder

Trauer
stranguliert unser Herz;
ein reißender Wildbach aus salzigen Tränen;
ertränkt den zarten Zweig des scheuen Glaubens

Worte
rasen lautlos wie gespenstische Schatten durch die wirren Gänge des Gehirns;
sprudeln gefallsüchtig über ahnungslose Lippen;
erkalten undramatisch in den Klang gegerbten Furchen des Körpers

Furcht
lässt den Körper erbeben;
zwingt Träume in eine demütige Sklavenhaltung;
entweiht die unberührte Heiligkeit des Geistes

Liebe
streicht wie ein Himmelslied durch die nach Frühling dürstende Seele;
füllt die ausgehungerten Blähbäuche der Sehnsüchte;
bringt den Sternenstaub zurück in die Augen

Fremder, ich bin ein Mensch.

Buch bestellen
Evolution.pdf
Nimmerland.pdf
Vertrauter Fremder.pdf