1.11.2018

Roman Talkshow beim Blog »Booktopische Leseliebe« 01.11.2018


Ich durfte zusammen mit der Bloggerin Michelle von »Booktopische Leseliebe« eine Aktion planen. Wir haben uns für euch etwas Besonderes ausgedacht: Eine »Roman Talkshow«. Die funktioniert folgendermassen:

Die »Booktopianer« begrüssen nebst mir (Autorin) auch Petra, Arianne und Markus. Die Schauspieler spielen in meinen Romanen »Das Tal der Rosen« (Bastei Lübbe, 2017) und »Verbotener Duft« (Arunya Verlag, 2018) die Hauptrollen. Die Anwesenden werden zu ihren Rollen und der Entstehung der Romane befragt. Natürlich gibt es auch einen Blick hinter die Kulissen.

Ein inniges, herzliches Dankeschön an die liebe Michelle von den »Booktopianern« für ihr enormes Engagement und die zauberhafte Zusammenarbeit! Das hat sehr viel Spass gemacht!

Talkshow Teil 1
Talkshow Teil 2

29.10.2018

Interview beim Blog »Süchtig nach Büchern« 29.10.2018


Die liebe Monika Schulze von »Süchtig nach Büchern« hat ein ausführliches Interview mit mir gemacht. Herzlichen Dank, liebe Moni, dass du dir so viel Zeit für mich genommen hast und mich in verschiedenen Bereichen so selbstlos und grosszügig unterstützt!

Interview lesen

23.9.2018

Portrait bei der Bloggerin »Die Zeilenflüsterin« 22.09.2018


Bei der Buchbloggerin »Die Zeilenflüsterin« erschien auf Facebook unter der Rubrik »Nachgefragt« ein kurzes Portrait über meinen literarischen Werdegang.

🎙 ɴ α c н ɢ e ғ r α ɢ т
bei Ladina Bordoli

Hallo meine Lieben!
Ich freue mich sehr, mich hier vorstellen zu dürfen.
Ich wohne in einem kleinen Tal in den Schweizer Alpen – dem »Auenland«, wie ich es gerne nenne.

Ich schreibe seit meinem siebten Lebensjahr. Mein erster Text war eine Lobeshymne über Zorro, der mich mit seinem Gerechtigkeitssinn und seinem heroischen Mut extrem faszinierte. Der Originaltext existiert sogar noch! Grundsätzlich liebe ich Geschichten jeglicher Art. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ich selbst ein Bücherdrache bin und mich querbeet durch alle Genres lese. Ich mag aber auch Filme und die subtilen Geschichten, die sich in den Melodien oder Lyrics von Musikstücken verbergen.
Ansonsten ist mein Leben ein wahrhaftiges Kaleidoskop. Wenn ich mich nämlich nicht mit Geschichten, Buchstaben und Gedankenexperimenten befasse … bin ich im familieneigenen Bauunternehmen und in meiner eigenen Werbetechnik-Firma tätig. Berufsbezeichnung: Troubleshooter ;-)

Ich schreibe also, seit ich Buchstaben sinnvoll aneinanderreihen kann. So kam es denn auch, dass ich nebst Gedichten und Kurzgeschichten immer wieder den Versuch unternommen habe, ein komplettes Buch zu verfassen. Das gelang mir mit zweiundzwanzig Jahren.
Mit »Wild Cherry«, das ich selbst finanzierte, machte ich meine ersten Erfahrungen als Autorin. Da sich der Austausch mit den Lesern sehr positiv gestaltete, beschloss ich, dass ich mich nun näher mit dieser mir komplett fremden Branche befassen wollte.
Danach folgte eine rund acht Jahre andauernde Phase der Ernüchterung, als ich feststellte, dass auf dem Buchmarkt ein harscher Wind wehte.
Einen »richtigen« Verlag für sich und sein Werk gewinnen zu können, gestaltete sich in etwa so, als wollte ich die Wüste Gobi bezwingen … allein, zu Fuss, und mit nichts weiter als meiner monumentalen Motivation im Gepäck.

Kurz und gut: Die Enttäuschung über das Desinteresse an meinen Texten führte soweit, dass ich mich einige Jahre beleidigt einigelte und schon kurz davor war, das Schreiben an den Nagel zu hängen.
Irgendwann schlich sich dann der Gedanke in meinen Kopf, es doch mal mit der Suche nach einem Literatur-Agenten zu versuchen.
Und dann stolperte ich über Alisha Biondas Seite der Agentur Ashera. Ich wusste sofort: Die ist es, jawohl! Aber so einfach sollte es nicht werden. Aufgrund diverser Missverständnisse und technischer Tücken dauerte es noch fast ein Jahr, bis wir uns dann endlich »gefunden« haben. Seit Dezember 2013 werde ich nun von der Agentur Ashera vertreten und bin sehr glücklich, ein »Bionda-Schützling« sein zu dürfen.

Es folgten alsbald erste Veröffentlichungen. So erschien im April 2016 mein Debütroman »Die Lazarus Verschwörung« (Steampunk) im Fabylon Verlag. Im Juli 2017 erblickte mein Familiengeheimnisroman »Das Tal der Rosen« bei be-ebooks / Bastei Lübbe das Licht der Welt. Mein neuestes Baby, der New Adult-Liebesroman »Verbotener Duft« wurde Ende Februar dieses Jahres im Arunya-Verlag veröffentlicht. Und die Tastatur glüht weiterhin unermüdlich – es stehen zeitnah weitere Veröffentlichungen an.
So erscheinen als nächstes ein heiterer Liebesroman bei be-ebooks / Bastei Lübbe und ein sechsteiliger Adventure-Romance-Roman bei Edel Elements.

Ich würde mich über einen Austausch mit einigen von euch sehr freuen! Hier könnt ihr ein wenig stöbern und weitere Details über mich als Autorin, Mensch und Leseratte erfahren:
Die Links zu meinen Accounts bei Facebook, Instagram und Google+ findet ihr unter der Rubrik »Kontakt«.

Liebe Zeilenflüsterin, ein inniges, herzliches Dankeschön, dass ich mich kurz vorstellen durfte!

Sonnige Grüsse, eure Ladina

14.3.2018

Artikel »Schweizer Bauwirtschaft« 14.03.2018


Am 14. März 2018 erschien in der »Schweizer Bauwirtschaft« ein ausführliches Portrait über mich als Unternehmerin und Autorin.

»Man kann im Geschäftsleben nicht alles planen.«

»Als das Mädchen mit sieben Jahren, in einem Alter, in dem sich andere Kinder mit dem Alphabet herumplagen, bereits ihre erste Geschichte schrieb - eine über Zorro war's - da freute man sich darüber, und die Eltern waren stolz.«

Text und Fotos: Martin A. Senn

Artikel lesen

7.7.2017

Interview «grheute.ch» 07.07.2017


Bei der Online-Zeitung «grheute.ch» erschien am 07. Juli 2017 ein umfangreiches Interview mit mir. Herzlichen Dank, Chris Bluemoon, dass ich mich und mein neues Buch «Das Tal der Rosen» vorstellen durfte!

Interview lesen

2.9.2016

Interview «grheute.ch» vom 02.09.2016


Am 02. September 2016 erschien bei der Online-Zeitung «grheute.ch» ein ausführliches Interview (inkl. Fotos) mit mir. Schaut rein und findet heraus, was mir den Schlaf geraubt hat. Herzlichen Dank an Chris Bluemoon für das tolle Interview!

Interview lesen

21.8.2016

«Prättigauer & Herrschäftler» vom Samstag, 20.08.2016


«Als Carmen Graf aus Igis im Rahmen ihrer Maturaarbeit ihr Buch veröffentlichen wollte, erhielt sie Hilfe von der Schierserin Ladina Bordoli, welche selbst als Autorin die Karriereleiter raufklettert.»

Artikel lesen